Nach getgoods.de Insolvenz – BaFin prüft auf Insider handel

image

Für die meisten kam die Zahlungsunfähigkeit von getgoods und der angeschlossenen Unternehmen wie hoh.de überraschend.

Immerhin hat das Unternehmen sich noch im Oktober auf große Einkaufstour begeben. So wurde 004 Trading mit den Tochterunternehmen übernommen. Hier scheint es aber durch die Insolvenz nicht zum Abschluss der Übernahme gekommen zu sein. Somit ist die 004 Trading anscheinend nicht von der Insolvenz betroffen zu sein.

Nun prüft auch noch die Finanzaufsicht wegen möglichen Insiderhandel.

Wie wiwo online berichtet, wird die Finanzaufsicht BaFin „den Handel in der Aktie und der Anleihe im Hinblick auf möglichen Insiderhandel“ genauer überprüfen.

Ich bin gespannt wie das Ganze weiter- und ausgeht.

Kommentar verfassen