Koopspiele: Mario Strikers Charged Football für Nintendo Wii

Mario Strikers Charged

Die Nintendo Wii wurde in Deutschland abertausende Male verkauft. Wer hat sich nicht damals blenden lassen von einem schönen Abend mit Freunden vor die Wii. Jeder Casual Gamer und die Freundin des Freundes, der schon mal einen Gameboy hatte könnten viel Erfolg und Spaß haben.

Genauso ging es mir auch. Doch nach 5-10 Stunden bemerkt man, dass Tennis, Boxen und co. auf diesem Niveau einfach zu langweilig sind auch zu zweit. Doch nun hat man diese weiße Box (gibt’s inzwischen auf in anderen Farben) im Schrank stehen, also was jetzt.

Schließlich gibt es ja noch Mario Kart, das war doch immer toll auf dem Super Nintendo. Diese Spiel ist tatsächlich toll. Spätestens nachdem man das gespielt hat ist es aber vorbei. Die Wii verstaubt im Schrank.

Doch auf der Suche nach einen gutem Koopspiel für die Wii gibt es einen Hoffnungschimmer. Mario Strickers Charged Football. Wer eine realistische Fußballsymulation sucht, der ist mit FIFA Soccer besser beraten.

Mario Strikers Charges Football kann aber sonst alles besser als FIFA und auch alles besser als jedes andere Wii Spiel das ich kenne. In diesem Spiel befehligt man ein Team von 4 Spielern plus Torward.

Dabei steuert man einen von den üblichen Mariohelden oder Antihelden, wie z.B. Luigi, Donkey Kong, Wario usw.  Dazu wählt man sich 3 weitere Spieler mit verschiedenen Attributen. Die „Dicken“ sind langsam können aber super Ruppen und haben einen tollen Schuss, während die „Dünnen“ schnell sind, aber schlecht im Abschluss, ganz so wie früher in der C-Jugend. Dazu kommen noch 2 andere Fertigkeiten, einen so genannten Superschuss (Schusstaste gedrückt halten) und je eine andere Aktion. Diese sind sich zum Teil ähnlich zum Teil völlig anders, doch alle sind sehr hilfreich. Man muss sich also genau überlegen wie man sein Team zusammenstellt.

Ein weiterer sehr schöner Bestandteil des Spieles sind die Items, genau wie bei Mario Kart kann man Items erhalten und damit die Gegner abschießen. Dies dient dazu Platz für den Abschluss zu schaffen oder einen frei stehenden Gegner am Schuß zu hindern.

http://media.buch.de/img-adb/28963333-21-00/screenshot.jpg

Doch was dieses Spiel von fast allen anderen Wii spielen abhebt ist der Schwierigkeitsgrad. Denn die meisten Wii-Spiele sind äußerst einfach. Mario Strickers Charged Fottball ist schwer! Es ist trotzdem durchaus schaffbar und motiviert sehr. Es gibt keine fast cheathaften Speichermöglichkeiten, wenn man in einem der drei Tuniere versagt, dann muss man dieses von vorne anfangen.

Die Langzeitmotivation ist außerordentlich, gerade durch die anspruchsvollen Koopmodus und die Möglichkeit jederzeit im Internet gegen echte Gegner zu spielen, macht dies zu einem herausragenden Koopspiel für die Wii.

Solowertung:    1

PVP-Wertung   1

Koopwertung 1+

Kommentar verfassen