Fujitsu mit eigenem Tegra3 Tablet


Alle wollen ein Stück vom Tablet-Kuchen ab haben. Seien es die großen wie Samsung oder Acer oder kleine NoName Schmieden aus Südost. Auch Fujitsu will sich seinen Teil sichern. Allerdings ist fragwürdig, ob dieses bei einem fast „stink normalen“ Tablet mit Tegra 3 und 10 Zoll Display so viel bringt.

Hören tut das neue Fujitsu Gerät auf den Namen „STYLISTIC M532“, zumindest in der Version für den amerikanischen Markt.

Aber wie schon erwähnt, handelt es sich eher um ein langweiliges und normales Tablet. Nichts, was einen jetzt vom Hocker reißen könnte.

Die technischen Daten klingen wie bei fast jedem anderen Tablet auch in dieser Klasse:

  • Tegra 3 QuadCore mit 1,3 GHz
  • Android 4.0 (IceCreamSandwich)
  • 10,1 Zoll Display mit 1280×800 Pixeln
  • 1 GB Arbeitspeicher
  • 32 GB Interner Speicher
  • W-LAN und Bluetooth
  • Platz für eine MicroSD Karte
  • 2 Kameras
  • Achja und kosten soll es 549 US$ – ob sich da wohl ein Kindle Fire oder ein Nexus 7 nicht vielleicht besser macht!?

    Bildquelle: Fujitsu

    Kommentar verfassen