S-Voice & Co – Samsungs Galaxy S-III Apps – out in the wild…

Die Veröffentlichung des Samsung Galaxy SIII war auch für uns ein spannender Moment. Wir berichteten. (1) – (2) Das wir keine Wunder im Bereich Hardware erwarten durften, war uns allen vermutlich klar. Die technischen Spezifikationen geisterten ja schon Wochen vor der Veröffentlichung durchs Netz. Die softwareseitigen Neuerungen des SGS-III machten da schon mehr her. Für viele User war vermutlich eine App von besonderem Interesse:

Samsungs Siri-Klon, genannt „S-Voice„.

Und letzendlich war es nur eine Frage der Zeit (bis heute), bis ein affiner Entwickler ein SGS III in die Finger bekommt und die entsprechenden Installationsdateien extrahiert. Was nur keiner wusste: Werden diese Apps auch auf meinem Phone laufen?

Samsung hat schon zu SGS-I und SGS-II Zeiten, einige tolle Apps gehabt, die viele User auch auf anderen Phones oder CustomRoms gerne genutzt hätten. Bestes Beispiel All-Share. Jedoch war es hierbei nicht so einfach diese mal eben zu extrahieren, da die Apps das samsungeigene Framework benötigten.

Gerade aus diesem Grund freue ich mich, dass der xda-User ithehappy gezeigt hat, dass es bei den Apps vom SGS-III nicht so ist. Er hat die apk-Dateien (Installationsdatei) von Samsungs S-Voice extrahiert und siehe da: Es funktioniert! Somit kann Samsungs eigener Siri Klon S-Voice nun auf vermutlich jedem beliebigen Android 4 Smartphone installiert werden. Auf meinem Galaxy Nexus mit dem Custom Rom Cyanogenmod 9 war es kein Problem und auch andere user im Forum berichten von erfolgreichen Installationen. ithehappy hat in diesem Schritt zusätzlich ein paar weitere Apps vom SGS-III extrahiert und stellt nun alle in seinem xda-Thread zum Download zur Verfügung. Vielen Dank!

Aktuell sind folgende Apps zu finden:

  • S-Voice
  • Accuweather
  • Analog Clock
  • Digital Clock
  • Video Player
  • Youtube
  • GTalk
  • FM-Radio

Ich habe es selber mal ausprobiert auch wenn ich Siri, Iris, Alice und Co so nützlich halte wie Kropf am Bein. Und ja, es funktioniert. Aber wer brauch so was? Ich werde Menschen, die sich mit Ihrem Telefon unterhalten, denke ich, nie verstehen, aber das ist eben auch nur meine Meinung.  Ihr habt hoffentlich eine eigene 😉 .

Wie man die Apps installiert? Grundsätzlich runterladen, im Explorer antippen und intstallieren. Dieses klappt aber nicht bei allen. Einige von Ihnen müssen auch von Hand mit Rootrechten ins Verzeichnis /system/app kopiert werden und danach die Berechtigungen angepasst werden.

S-Voice hingegen funktioniert out-of-the-box. Aber nun will ich euch und mich selber nicht weiter langweilen, denn ich muss jetzt selst erstmal ein bißchen basteln.

Schaut einfach selber mal im xda-Thread vorbei und lest euch ein, wenn es euch interessiert.

1 Comment

  1. […] quasi das Pendant zu Apples Siri muss einfach nur von euch installiert werden. Christoph berichtet davon, dass die Nutzung auf seinem Android-Gerät mit Ice Cream Sandwich kein Problem war, ich selber […]

Kommentar verfassen