Apple zog Hardware-Tastatur für das iPhone in betracht

Ein iPhone mit Hardware-Tastatur? Das kann man sich heutzutage nur schwer vorstellen. Gerüchte gibt es zwar immer viele, aber besonders in Bezug auf Apple, sind viele nur Wunschdenken.
Nun hat The Verge erfahren, dass es bei Apple auch Überlegungen gab für ein iPhone mit Hardware-Tastatur. Wie wir heute wissen, hat sich dieser Entwurf aber nicht durchgesetzt und das iPhone kam als reines Touchscreen Gerät auf den Markt.

Es soll sogar insgesamt drei Versionen gegeben haben. Zum einen die Version, die als erstes iPhone auf den Markt gekommen ist, ein andere Version mit dem Namen iPhone und dann noch ein iPod + Phone. Genauere Informationen wurden dann aber leider nicht bekannt. Interessant wäre es schon zu wissen, was die anderen Versionen waren und welche Vorteile die anderen Geräte so gehabt hätten.

Quelle: The Verge

Kommentar verfassen