PadFone – Eine gute Idee von Asus?


Ein Pad oder auch Tablet mit einem Slot für ein Mobiltelefon… Ob das eine so tolle Idee ist? Ich finde diese jetzt nicht so toll. Praktisch ist es zwar, dass das Smartphone das UMTS Modul liefert und man somit keine zwei davon benötigt. Aber ein Slot in der Rückseite des Gerätes? Was ist denn wenn das Telefon klingelt? Soll ich mir das Pad ans Ohr halten?
Naja, zumindest hält es Asus für eine tolle Idee. Somit kommt das PadFone bald auf den Markt. Zuerst wird es am 20. April in Taiwan erscheinen für umgerechnet nur 980,- US$. Allerdings bezogen auf ein Tablet mit Tastatur-Dock und ein Smartphone.

Natürlich sind beide Geräte mit Android ausgestattet, wie könnte es auch anders sein.

Das Smartphone verfügt über einen Dual-Core Qualcomm 8260A Snapdragon Prozessor und eine Adreno 225 GPU. Der Bildschirm bekommt eine Auflösung von 960×540 Pixel bei einer Größe von 4,3 Zoll. Erstaunlich ist, dass das Gerät schon mit ICS ausgeliefert werden soll. Außerdem verfügt es über 1GB Arbeitsspeicher, 32GB internen Speicher, eine 8 Megapixel Kamera und ist 9,2mm dick.

Das Tablet Hat ein 10,1 Zoll großes Display. Dieses hat eine Auflösung von 1280×800 Pixel.

Quelle

Kommentar verfassen