Panasonic Eluga – Wasserfestes Design-Smartphone ab April


Panasonic gehört nicht zu den Herstellern, die man mit Smartphones in Verbindung bringt. Bisher brachte der Hersteller auch keine Geräte mehr auf den europäischen Markt. Doch im Februar entschied sich die Führung des Unternehmens für einen Wechsel der Strategie. Der Wechsel der Strategie soll mit dem Panasonic Eluga losgehen. Dieses soll ab April in Deutschland verfügbar sein. In ganz Europa erhofft sich Panasonic im ersten Jahr 1,5 Millionen verkaufte Geräte.

Das neue Android Smartphone Panasonic soll für Design-Fans gestaltet sein und als besonderes extra Feature soll es Spritzwasser geschützt sein.

So schreibt Panasonic:

Staub- und Wasserfestigkeit nach dem IP5X, bzw. IPX7 Standard setzt ein besonders festes Gehäuse voraus. Das ELUGA arbeitet selbst nach einer halben Stunde in einem Meter Wassertiefe.

Panasonic möchte mit seinen Smartphones Design, anspruchsvolle Technik und „eine das Leben vereinfachende Ausstattung“ kombinieren. Große Worte zum Start der neuen Smartphones in Europa. Ob diese den großen Worten auch standhalten können wird sich noch zeigen müssen.

Ausgeliefert wird das Gerät mit der Android-Version Gingerbread (2.3.5), wobei ab dem Sommer das Update auf IceCreamSandwich (4.0.x) verfügbar sein soll.

Erhältlich ist das Gerät in den Farben schwarz und silber. Preislich liegt das neue Panasonic Gerät bei knapp unter 400,-€ .

Jetzt noch die Technischen Details:

  • 1 Ghz Dual-Core von TexasInstruments (OMAP 4430)
  • 1 GB Arbeitsspeicher
  • 8 GB internen Speicher
  • 4,3″ qHD Display mit 960×540 Pixeln (10,9 cm)
  • 8 Megapixel Kamera
  • NFC, Bluetooth 2.1, WiFi b/g/n
  • 1150mAh Akku
  • GPRS, EDGE, HSDPA mit bis zu 14,4 Mbps und HSUPA mit bis zu 5,76 Mbps
  • 62 x 7,8 x 123mm (BxTxH) bei 103 Gramm
  •    

    Kommentar verfassen