Das neue Xperia sola mit floating touch

Xperia Sola ist das nächste Smartphone von Sony Mobile, ehem. SonyEricsson. Natürlich handelt es sich auch bei dem neusten Gert der Xperia Reihe um ein Smartphone mit Android. Ausgeliefert wird das Gerät noch mit Android 2.3, wobei ein Update auf 4.0 (IceCreamSandwich) im 2. Quartal 2012 folgen soll.
Optisch erinnert auch das neuste Xperia Modell an die bereits bekannten Modelle wie dem Xperia U, P und S. Somit ist das Design eher nichts neues. Für farbenfrohe Menschen wird es das Gerät nicht nur in schwarz, sondern auch in weiß und rot geben.

Wie auch bei anderen aktuellen Modellen kommt ein 1 Ghz Dual-Core Prozessor zum Einsatz. Schade ist, dass nur 512MB Arbeitsspeicher erbaut wurden. Schön sind dafür die 8GB interner Speicher und der zusätzliche microSDHC Slot. Somit kann man zumindest genug Apps für den Alltag speichern. Natürlich sind auch WLAN, Bluetooth, NFC und GPS im Gerät verbaut. Die Kamera hat eine Auflösung von 5 Megapixel und dient auch als Aufnahmegerät für HD-Videos in 720p.

Das Gerät wird mit einem 3,7 Zoll WVGA Display ausgestattet, welches auf der Sony Mobile Homepage als „kratzfest“ bezeichnet. Interessant wäre, ob ein Kratzer somit unter die Gewährleistung fallen würde.

Eine weitere Besonderheit ist das neue floating touch. Dieses soll das surfen auf mobilen Geräten vereinfachen. So wird ohne eine Berührung der gewählte Link angezeigt und durch einen Touch dann bestätigt. Ob dieses in der Nutzung einen echten Vorteil bringt, bleibt abzuwarten.
Dieses Video zeigt die Besonderheiten in kurzer Form.

Die Ausmaße des Geräts und weitere Daten findet ihr aktuell schon direkt bei Sony Mobile. Oder kauft es euch doch bald für eine UVP von 349,-€ .

Kommentar verfassen