Die Ärzte – ZeiDverschwÄndung

Bildquelle: http://www.bademeister.com

Seit dem 02.03.2012 haben die Die Ärzte die EP „ZeiDverschwÄndung“ veröffentlicht, die als Vorreiter des neuen Albums am 13.04.2012 gilt. Eine Woche existiert die EP nun schon, doch irgendwie brauchen die Stücke noch, um auf den Hörer zu wirken. Die Ärzte haben sich der schmalen Gratwanderung zwischen gutem Geschmack, Selbstironie und Experimentalmusik gewidmet. Ein Ergebnis, das den einen oder anderen überzeugen könnte.

Die Ärzte haben mit der EP weder Kosten noch Mühe gescheut, so viel ist schon mal sicher. Jeder Titel hat ein eigenes voll animiertes Video bekommen. Wenn es allerdings einen Zusammenhang zwischen ihnen gibt, ist dieser schwer versteckt.

Der Titelsong „ZeiDverschwÄndung“ beweist einmal mehr, dass die Die Ärzte mit einer gesunden Selbstironie über sich selbst lachen können. Nach mehrfachem hören, spielt sich auch die Gesangs-Bridge in Form eines Ohrwurms in die Gedanken. Das Video spiegelt die textlich klar definierte und kaum übersehbare Selbstironie gekonnt wieder. Es tauchen immer wieder Elemente aus der bisherigen Karriere der Die Ärzte auf.
Der zweite Song auf der EP „Mutig“ spricht Bände. Hier war eindeutig Farin Urlaub weitestgehend allein am Werk. Es handelt sich um ein schnelles Stück, das an „Endlich Urlaub“ erinnert.
„Quadrophenia“ ist seit einem gewissen „Halber Lovesong“ aus 1998 endlich wieder ein Meisterstück von Rod. Der längste Tiel der EP bringt vom ersten bis zum letzten Ton wieder Spaß am Die-Ärzte-hören.
„Will dich zurück“ ist ein typischer Felsenheimer. Er hat gewisse Ähnlichkeiten mit den Songs von Belas erstem Solo-Album, doch irgendwie hebt er sich ein wenig von diesen ab, was ihn eindeutig zu einem Die Ärzte-Titel macht.

Abschließend kann man im Großen und Ganzen sagen, dass der Titelsong zwar ein wenig zu wünschen übrig lässt, jedoch die EP im Allgemeinen ausgenommen des Titelgebers einen vorzeigbaren Vorreiter für das Geburtstagsalbum am Freitag den 13. Arpil darstellt.

Gewiss haben die Die Ärzte ein paar Easter Eggs auf der EP versteckt. Bis ich diese gefunden habe und in diesem Beitrag als Update veröffentlichen werde, nutzt die Zeit, die Videos auf euch wirken zu lassen, vielleicht seht ihr ja einen Zusammenhang in der richtigen Reihenfolge.




Kommentar verfassen