RTL mit neuem Spitzenformat „Verschuldeter Messie sucht Partner“

RTLLogo
Nach „Bauer sucht Frau“, „DSDS“, „Raus aus den Schulden“ und „Einsatz in 4 Wänden“ kommt RTL nun mit dem nächsten Kracher. Es soll die erfolgreichste Serie aller Zeiten werden mit einem einfachen Prinzip: Die besten Quotenbringer zusammen bringen zum Mega-Quotenbringer. 
Es soll in Zukunft Montags bis Sonntags von 0 bis 24 Uhr laufen und einen durchschnittlichen Marktanteil von 99% haben. 
Aber nun erstmal zum Prinzip der neuen Serie.


Chef der Serie, wie könnte es bei RTL auch anders sein, wird Dieter Bohlen. Die Moderation übernimmt Oliver Geißen.
Vor Ort kommen dann weitere Kracher zum Einsatz. Angefangen wird mit Zwegat. In den Messie-Wohnungen sucht er nach nicht bezahlten Rechnungen, laufenden Verträgen und Sachen, die er noch zu Geld machen kann. Natürlich versucht er dann die Leute von den Schulden zu befreien. 
Aber es geht weiter. Nachdem Zwegat alles durchsucht hat, kommt ein weiterer Superstar von RTL zum Einsatz, Tine Wittler. Was Sie in der Sendung genau macht ist noch nicht bekannt geworden, allerdings wird spekuliert, sie würde aktuell Handwerker anheuern.
Bekannt ist aber, was Vera Int-Veen in der Sendung macht. Sie versucht sich erneut als Kupplerin. Klar ist, dass hier der Ekel-Höhepunkt erreicht wird, wie schon bei „Schwiegertochter gesucht“, ein echter Anschlag auf die Sinne der Zuschauer.
Am Ende wird dann Dieter Bohlen zum Einsatz kommen und den besten Sänger aller Teilnehmer ermitteln – zackige freche Sprüche inklusive.
Schon jetzt wird wohl, so berichten interne Kreise von RTL, über eine Nachfolgesendung nachgedacht, in der Katharina Saalfrank zum Einsatz kommt.

Sollte es weitere Informationen zu dieser Sendung geben, erfahrt ihr es natürlich als erstes hier!

Kommentar verfassen