webOS – eine (never) ending story?

Bei dem Betriebssystem webOS handelt es sich um ein Linux basiertes Betriebssystem, welches von dem Smartphone-Pionier Palm entwickelt wurde. Das System war als Nachfolger von PalmOS geplant.
Hauptgrund der Entwicklung war die Tatsache, dass PalmOS nur mit einer begrenzter Anzahl von Verbindungsprofilen umgehen konnte.
webOS wurde unter dem Codenamen Nova entwickelt und das erste mal im Januar 2009 der Öffentlichkeit vorgestellt. Im gleichen Jahr kam das erste Gerät auf den Markt – der Palm Pre (heute auch gerne als Palm Pre Minus bezeichnet). Das Gerät brachte nicht den erhofften Erfolg. Gründe gab es dafür wohl einige. So fehlte die Unterstützung von Entwicklern, obwohl das System hoch gelobt wurde. Ein weiterer Grund waren wohl Fehler und fehlende Funktion. Der wichtigste Grund war aber wohl die Verarbeitungsqualität des ersten Geräts. Viele kleine Probleme kamen hier zusammen und das bei einem relativ hohem Preis.
Auch Technikfreaks machten eher einen Bogen um das Gerät, da Geräte wie das HTC Touch HD und HD2 einen größeren Bildschirm boten bzw. auch mit einem 1GHz Prozessor ankamen.

Im April 2010 wurde dann bekannt, dass HP Palm aufkaufen wird für 1,2 Milliarden US-Dollar (siehe auch Tagesschau.de). Gerüchten zufolge hatte sich HP damit gegen mehrere andere Bieter durchgesetzt, wobei nicht bekannt ist, wer die anderen Bieter waren.
Anfang 2011 wurden dann von HP die neuen webOS Geräte vorgestellt. Dabei handelte es sich um 2 Smartphones (das HP Veer und HP Pre 3) sowie um ein Tablet (HP TouchPad). Außerdem wurde angekündigt, dass webOS auch auf HP Laptops, PC und Drucker kommen soll.
Aber schon im August 2011 wurde von HP verkündet, dass keine weiteren Smartphones und Tablets mit webOS produziert werden sollen (siehe auch Bloomberg).
Um die Lager zu leeren startet HP eine extremen Ausverkauf, wobei die HP TouchPad für 99,- € (16GB Version), 129,-€ (32GB Version) bzw. 179,-€ (64GB Version in weiß mit 1,5GHz DualCore Prozessor) verkauft wurden. Das HP Veer (59,-€) und HP Pre 3 (79,-€) wurden ebenso günstig verramscht. Der Ansturm war so groß, dass die HPStore Server ca. 24 Stunden nicht zu erreichen waren.
Einen Fotovergleich der Smartphones findet ihr hier.
Was nun aus webOS wird bleibt erstmal unklar.

Abwarten, Tee trinken oder so?

1 Comment

  1. […] webOS. Wer jetzt schon am überlegen ist und den Namen webOS noch nie gehört hat sollte erst mal hier lesen. Für alle anderen geht es dann jetzt mal weiter… Das HP Pre 3 war in Deutschland […]

Kommentar verfassen