Facebook und die Follower

Ich hau das einfach mal so raus.. Entweder scheinen die klugen Köpfe, die hinter Facebook stecken, Angst zu haben, dass Ihnen die Mitglieder weglaufen oder aber genau diese Brains werden so langsam auch auf die Vorteile der anderen Social Networks aufmerksam und wollen mithalten. Letztendlich ist mir der Grund ziemlich egal, denn wir haben etwas davon: Neue Features.

Nun war es mal wieder so weit. Facebook rollt das „Follower“-Prinzip aus. Kennen warscheinlich die meisten von euch von Twitter oder auch Google+. Und wer jetzt behauptet Facebook würde Features nachbauen, … der hat vermutlich recht.

Die bereits vor einigen Wochen durchgeführte Ausbau der neuen Möglichkeiten, Inhalte mit einzelnen Gruppen zu teilen, legte den Grundstein dazu. Wenn Ihr eure Freunde in Gruppen eingeteilt habt, könnt Ihr nach diesem Prinzip bestimmte Inhalte auch nur mit bestimmten Personen teilen.

Hinzu kam dann das Öffentliche Teilen, welches nun für das Follower-Prinzip genutzt wird. Die neue Funktion die Facebook „Abonnieren“ nennt, ist aber von Haus aus deaktiviert! Keine Panik, also….

Sobald Ihr es aber hier aktiviert, bekommt euer Profil für alle Nicht-Freunde einen neuen Button. Mithilfe dieses Abonnieren-Buttons können nun jeder Aussensehende euren Öffentlichen Beiträgen folgen ohne Eure Erlaubnis dafür zu bekommen. Und siehe da.. Das Twitter / Circle Prinzip.

Alle Abonnements und Abonnenten könnt ihr dann in eurem Profil einsehen, welches nach der Aktivierung des neuen Features zwei neue Menüpunkte spendiert bekommt.

Ich bin mal gespannt wie sich das entwickelt… Jeder Interessierte kann das ganze, wie bereits erwähnt, hier aktivieren und auch wieder deaktivieren. Genauso steht es euch natürlich frei mir ab nun zu folgen … ich meine, mich zu abonnieren (klingt reichlich dämlich).  Eure Meinung?

Greetz Chrille

 

Kommentar verfassen