Motorola soll Xoom-Nachfolger in der Pipeline haben

Erfolgreich verbreiten sich immer mehr die Android-Tablets, ausgestattet mit den Android Versionen 3.x, auch Honeycomb genannt. Als erstes sollte das Motorola Xoom erscheinen, was aber Motorola nicht so ganz geschafft hat. Das Xoom wird durch einen Tegra2 Prozessor angetrieben.
Nun soll schon der Nachfolger mit Android „Ice Cream Sandwich“ in Planung sein.Angetrieben werden soll das Gerät, wenn man den Gerüchten glauben darf, durch einen NVIDIA Quad-Core Prozessor, der bisher noch unter dem Titel Kal-El bekannt ist. 
Außerdem soll das 10 Zoll Display eine Auflösung von 2048×1536 Pixel haben, was mehr ist als die aktuellen HD Fernseher. 
Leider sind noch nicht viel mehr Daten bekannt, weder wann das Gerät erscheinen könnte, noch ob es sich um das Xoom2 oder ein anderes Gerät handelt. 
Es bleibt also noch abzuwarten und man muss sich vorerst noch mit Dual-Core Prozessoren in seinem Tablet begnügen.

Kommentar verfassen